Was ist blogg.de & wie funktioniert es

Blogg.de ist ein kostenloser Bloghostingdienst. Er wurde 2005 von der Mediaventures gegründet und Nico Lumma hatte damals die Idee dazu.

Wir bieten Bloggerinen und Bloggern die Möglichkeit einen eigenen Blog einzurichten und diesen auf Basis von WordPress zu betreiben. Dafür stehen den Nutzer ausgewählte Templates zur Verfügung. Dieses Portfolio kann auf Wunsch der Blogg.de-Gemeinschaft erweitert werden. Unsere Technik prüft die gewünschten Templates und gibt sie dann netzwerkweit frei.

So verhält es sich auch mit Plugins. Nicht alle Plugins sind für eine so große Anzahl von Webseiten geeignet, daher prüfen wir diese erst und geben sie dann frei. Dies ist im Sinne aller Bloggerinnen und Blogger bei blogg.de. Stabilität ist uns wichtig.

Blogg.de wird über Werbung finanziert, daher können wir den Dienst kostenfrei anbieten. Es werden keine Werbemittel eingesetzt die sich über den Content der Blogs legen.

Wer eine eigene Domain mit seinem kostenfreien blogg.de – Webspace verbinden möchte, der kann dies tun. Ab Mai 2014 bieten wir mit unserem Partner PS-Webhosting eine entsprechende Lösung an.

Es gibt .de-Domains die direkt mit der xxx.blogg.de Domain verbunden werden können.

Wie logge ich mich ein? Einloggen geht über die Schaltfläche Blogg-Login. Hierüber erfolgt der Login auf jedes eigene WordPress-Blogg.de-Dashboard.

Wir möchten hier ausdrücklich jeden begrüßen, aber wir brauchen keine Blogs die uns als Linkfarm missbrauchen möchten und behalten uns vor diese Art von Blogs, gemäß unseren AGB, zu löschen.

Blogg.de – Das Onlinemagazin

Als Blogg.de gegründet wurde, hatten wenige Leute vor Augen welchen Einfluss Blogger und Blogs einmal haben werden. Zur Gründungsgeschichte von blogg.de gehört eine der ersten größeren Blogaktionen. Damals hatte die Opel AG vier Blogger eingeladen den neuen Opel Astra OPC zu testen. Damals gab es einen relativ großen medialen Aufschrei unter den Bloggerinnen und Bloggern in Deutschland. Käuflichkeit und solche Dinge spielten eine große Rolle. Einige sehr bekannte deutsche Blogger gehörten damals zu den Testern dazu. Matthias Winks, der unter whudat.de schreibt, gehörte damals dazu. Die FAZ berichtete.

Auch Don Dahlmann, Felix Schwenzel und Frau Pia konnten damals den Astra OPC testen. Für blogg.de ein Meilenstein in der Bekanntheit.

Danach wurde es etwas ruhiger um blogg.de. In Deutschland wurde das Thema bloggen immer wieder diskutiert, aber große Blogportale wie blogger.com & blogspot hatten technisch die Nase damals vor blogg.de.

Mit der Umstellung auf WordPress als Basis wurde die Nutzungsmöglichkeit viel breiter, aber blogg.de blieb erst einmal ein reiner Hostingdienst.
Anfang 2014 fiel der Entschluss blogg.de neben dem Bloghosting auch noch zu einem Angebot von Bloggern für Blogger zu machen. Aus blogg.de soll ein Onlinemagazin werden in dem Bloggerinnen und Blogger von überall schreiben können. Unsere blogg.de – Nutzer werden stärker in die Redaktionsarbeit eingebunden und externe Bloggerinnen und Blogger unterstützen uns.
Bis blogg.de ein voll umfängliches Magazin ist, eine kleine Huffington Post mit weniger Bordmitteln, aber eben so viel Engagement, wird es noch eine Weile dauern. Wir von blogg.de haben aber Spaß daran etwas weiterzuentwickeln was vor langer Zeit gut begonnen hat und eine schöne Zukunft vor sich hat.

(Visited 3 times, 1 visits today)

0 Comments

  1. Pingback: Dein neues blog bei blogg.de - Und jetzt? - blogg.de

Leave A Comment